Wasbedeutet

Was bedeutet eigentlich...

...Rebuilt (erneuert)

Ein Rebuilt-Toner ist eine Tonerkartusche, die wiederaufgearbeitet wurde. Rebuilt-Toner werden auch als wiederaufbereitet oder remanufactured bezeichnet. Im Gegensatz zum einfachen Refill-Verfahren werden beim
Rebuilt alle Verschleißteile der Kartuschen durch Neuteile ausgetauscht. Solche Verschleißteile sind z.B. die
Magnetwalze, die Belichtungstrommel, das Recovery Blade, das Cleaning Blade sowie diverse Kleinteile.
Das Rebuilt-Verfahren ist die qualitativ hochwertigste Form der Toner-Wiederaufarbeitung.
Die Reichweite von Rebuilt-Tonern ist mitunter deutlich höher als beim Original, da die Druckerhersteller
Oftmals nicht die Kapazität der Tonertanks ausreizen.
Alle unsere Rebuilt-Toner sind „Made in Germany“ mit 3 Jahren Garantie.
Jede Kartusche wird nach der Produktion getestet.

 

...Refill (wiederbefüllt)

Refill-Toner sind Kartuschen, die auf einfachstem Wege nur mit Toner befüllt wurden. Verschleißteile wurden
nicht erneuert. Diese minderwertige Form der Wiederaufarbeitung birgt eine sehr hohe Wahrscheinlichkeit, dass die Kartuschen schon nach kurzer Laufzeit Probleme in Form von schlechten Ausdrucken (Streifen, Flecken...) bereiten.
Firma GRABENHORST GmbH vertreibt keine Refill-Toner.

 

...Newbuilt (nachgebaut)

Newbuilt-Toner sind Toner, die hauptsächlich von asiatischen Herstellern, als exakte Nachbauten der Originalen Toner
produziert werden. Diese Billignachbauten verstoßen sehr häufig gegen das Patentrecht. Der Handel und Gebrauch 
patentverletzender Toner wird von den Original-Herstellern strafrechtlich verfolgt.
Selbstverständlich liefert die GRABENHORST GmbH keine Newbuilt-Toner.

 

 
Allgemeines

Informationen

Fun@Grabenhorst
Vertreiben Sie sich nach Ihrem Einkauf in unserem Shop ein wenig die Zeit mit einem kleinen Spiel


Machen Sie mit

Wetter